Pfingstfest in Zeithain - das ist immer auch: Orgelkonzert mit Jürgen Rieger... Seit über fünfundzwanzig Jahren besteht diese Tradition. Regelmäßig spielte der Konzertorganist aus Stuttgart in all den Jahren an der Silbermann-Orgel in der Schlosskirche Tiefenau. Durch die anstehende Deckenreparatur musste das Konzert 2024 in Lorenzkirch stattfinden. Die Jehmlich-Orgel von 1859, ein Frühwerk der renommierten Orgelwerkstatt aus Dresden, ist in einem sehr guten Zustand. Damit konnte der Künstler sein Programm unverändert darbieten.

Das Wochenende vom 21. bis 23. Juni wird in Lorenzkirch an der Elbe ein ganz besonderes: das Dorf feiert stolze 750 Jahre!

Zwischen Ostern und Pfingsten liegen die sogenannten 7 Sonntage der Osterzeit. Der vorletzte ist der Sonntag Rogate ( von lat. betet/ bittet). Seit über 70 Jahren werden an diesem Sonntag regionale Frauengottesdienste gefeiert. Entstanden sind die Rogate-Treffen in der Nachkriegszeit, in der viele Frauen- durch den Krieg verwitwet- allein mit ihrer familiären Situation fertig werden mussten. Zur Unterstützung und Würdigung dieser Frauen bot die kirchliche Frauenarbeit ein Fest unter dem Thema „ Gottes Gebot für Frauen in Not“ an.

Dieser Tradition folgend lädt die Vereinigte Ev.-Luth. Christuskirchgemeinde Zeithain jährlich zu einem Rogate- Frauengottesdienst mit wechselndem Austragungsort ein. In diesem Jahr fand der Gottesdienst in der Kirche in Gohlis statt. Nicht nur Frauen aus unserer Kirchgemeinde hatten sich auf den Weg in die 850jährige Dorfkirche gemacht, um sich mit dem Thema "Das ist doch selbstverständlich!? Kümmern ums Kümmern" auseinander zu setzen. Zu den Gästen zählten Frauen aus Gröditz, Leckwitz, Meißen und Strehla. Traditionsgemäß werden alle Ortschaften, die zu unserer Kirchgemeinde zählen, erwähnt und stellvertretend für jede eine Blumengruß überbracht, so dass letztendlich ein wunderschöner bunter Blumenstrauß den Altarraum schmückt. Im Anschluss waren die Gottesdienstbesucherinnen zum gemeinsamen Kaffeetrinken und Gedankenaustausch in den Gasthof Gohlis eingeladen, wo eine liebevoll gedeckte Kaffeetafel auf sie wartete.

Für die Austragung des Rogatetreffens 2025 wird noch ein Ort aus der Christuskirchgemeinde gesucht, vielleicht treffen wir uns dann bei Ihnen? Vielen Dank an Gisela Müller, Pfarrerin Jutta Gildehaus,dem Vorbereitungsteam und allen Kuchenbäckerinnen!

(Kerstin Mecus)